Referenz 6

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen ein kleines Beispiel dafür geben, dass man mit Kleinmosaik und ein wenig Fantasie, aus einem alten Waschbecken in einem Wirtschaftsraum ein modernes und hübsches Waschbecken gestalten kann. Bei den Vorarbeiten zur Umgestaltung ist darauf zu achten, dass man einen tragfähigen, ebenen Untergrund schaffen muss.

Zum Umgestalten wurden in diesem Fall einfache weiße Kleinmosaik-Gitter verwendet. Mit diesen ließen sich die Gegebenheiten des vorhandenen grob gefliesten Waschbeckens aufnehmen. Idealerweise sollte man der Auswahl der Kleinmosaik-Matten vorhandene Gegebenheiten berücksichtigt und die Mosaik Größe so gewählt wird, dass sie sich ohne Zuschneiden an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen lässt.

Durch die Vorarbeiten und eine geeignete Auswahl des Kleinmosaiks lässt sich ein Ergebnis erzielen, das ein altes Waschbecken wieder in neuem modernen Gewand erscheinen lässt. Mit der farblich passenden Fugenmaße und den dazu passenden Wandanschlüssen und Abschlüssen aus einem farblich passenden Sanitär-Silikon, wird das Endergebnis abgerundet. Ein so umgestaltetes Waschbecken wird wieder für lange Zeit zu einem Blickfang in jedem Wirtschaftsraum oder Badezimmer.

Bitte folgt meinen Beiträgen und liked Sie.